Februar 2016

 

Liebe 'nach draussen'-Interessierte!

Auch wenn es gestern noch etwas geschneit und gegraupelt hat - es riecht wieder ganz anders, die Vögel singen intensiver und im Wald kann man die Spechte trommeln hören. Wir befinden uns genau zwischen Wintersonnenwende und Tagundnachtgleiche und damit ist der dunkle Winter bereits vorbei doch der Frühling noch nicht ganz da.

Seit einigen Tagen beobachte ich zwei Amselmännchen in meinem Garten, während ich morgens beim Sonnenaufgang warm eingepackt meinen ersten Tee trinke und langsam aufwache. Die beiden bewegen sich an einer unsichtbaren Linie entlang und schwanken zwischen gemeinsam fressen oder vielleicht doch schon mal Reviergrenzen abstecken - keines von beidem scheint so richtig zu passen! Sie bringen mich zum schmunzeln, wie sie so mitten zwischen Wintergemeinschaft und Frühlingsgefühlen stecken. Das wird sich vermutlich schon in den kommenden Tagen ändern. Ich bin gespannt, wann es soweit ist, wo die Reviergrenze verlaufen wird und vor allem, wie sie diese aushandeln werden.

Am kommenden Wochenende beginnt die 'nach draussen' Saison und ich freue mich auf spannende Begegnungen mit Menschen und Tieren, auf die ersten leckeren Wildkräuter und flackernde Wärme- und Kochfeuer. Eine großer Haufen Birkenholz liegt seit Montagabend bei mir Garten und die darin gespeicherte Sonnenenergie wird uns wärmen, bis die Sonne wieder hoch genug steht, um das selbst zu übernehmen.

Gleich am Sonntag findet Kooperatives Fährtenlesen Modul (I) statt, das Wetter wird gut und ich möchte unbedingt raus! Wer spontan Zeit hat ist herzlich Willkommen - am besten gleich Kontakt aufnehmen.

Ich habe alle Termine für Februar und März online gestellt, ein paar Plätze sind bereits vorab gebucht und die Kurse dürfen gerne richtig voll werden! Alle Kurse finden zwischen Mittagessen (bzw. spätem Wochenendfrühstück) und Sonnenuntergang statt, für Details bitte nach draussen gehen ...

• Kooperatives Fährtenlesen:

Modul (I) 07., 27. und 28. Februar - Modul (II) 5. und 6. Februar - Modul (III) 12. und 13. Februar

•  Biologische Ostereiersuche:

28. März (Ostersamstag)

• Gathering 'Ostern & Frühlingskräuter'

27. März (Ostersonntag)

 

Ich wünsche Euch allen einen lebendigen Start in den Frühling und schicke Euch ganz viel gute Energie! 

Regina.

---
Waldkauzfedern

Kooperatives Fährtenlesen - Basis: Modul (I) 28-02-2016

Die Basis-Module 'Kooperatives Fährtenlesen (I)-(III)' schaffen eine solide Grundlage für das Erkennen und Interpretieren von Spuren und Fährten. 

Inhalte von Modul (I) sind das Erkennen von Spuren, die unterschiedliche Arten von Spuren und die Informationen, die in der Spur enthalten sind:

• Was genau zeichnet eine Spur aus?

• Wie finde ich undeutliche, schwache oder alte Spuren?

• Welche Arten von Spuren gibt es?

• Wie erkenne ich die Informationen einer Spur?

• Worauf muss ich bei der Interpretation von Spuren achten?

• Wer oder was sind die ‚Ältesten des Fährtenlesens?‘

Nach diesem Modul sieht man allen möglichen und unmöglichen Orten Spuren und kann ihre Geschichten enthüllen, indem man sich selbst Fragen stellt.

 

Mehr...

Kooperatives Fährtenlesen > Basis: Modul (II)06-03-2016

Kooperatives Fährtenlesen - Basis: Modul (II) 06-03-2016

Die Basis-Module 'Kooperatives Fährtenlesen (I)-(IV)' schaffen eine solide Grundlage für das Erkennen und Interpretieren von Spuren und Fährten. 

Inhalte von Modul (II) sind Trittsiegel und Fährten. Wir treffen uns dazu auf der Boberger Sanddüne, damit wir die Spuren leicht erkennen und gut verfolgen können. Wir beschäftigen uns in diesem Modul mit Hundespuren, die dort in allen Varianten zu finden sind. Die Hundebesitzer sind zu allen Tageszeiten mit Ihren Tieren unterwegs. Indem wir das Verhalten der Hunde beobachten und anschließend die frische Spur untersuchen, können wir eine Verbindung herstellen und Pfotenabdrücke im Sand lebendig werden lassen. Die folgenden Fragen werden uns in diesem Modul begleiten.

• Was sehe ich eigentlich, wenn ich eine Spur anschaue?

• Welcher Fuß welchen Abdruck hinterlassen?

• Wie groß war das Tier ungefähr?

• Woran sehe ich, wie schnell das Tier gelaufen ist?

• Was kann ich aus unterschiedlich tiefen Abdrücken herauslesen?

• Welche Bewegungen führen zu welchem Spurenmuster?

Nach diesem Modul sieht man nicht nur die Abdrücke im Sand, sondern auch die ungefähre Größe des Tieres und beginnt sich selbst in die Bewegung des Tieres hinein zu versetzen.

Mehr...

Mausfährte

Kooperatives Fährtenlesen - Basis: Modul (III) 13-03-2016

Die Basis-Module 'Kooperatives Fährtenlesen (I)-(IV)' schaffen eine solide Grundlage für das Erkennen und Interpretieren von Spuren und Fährten.

Inhalte von Modul (III) sind die Fährten unterschiedlicher Tierarten. Wir treffen uns wieder auf der Boberger Sanddüne, leicht über eine größere Strecke zu verfolgende Fährten untersuchen können. Diesmal müssen wir früh vor Ort sein, damit die nachts entstandenen Spuren der Wildtiere nicht von denen der Hundebesitzer und ihrer Hunde überlagert werden. Inhalte dieses Modul sind:

• Welche Tierart war hier unterwegs?

• Wie protokolliere ich eine Spur?

• Welche Informationen der Umgebung helfen mir zusätzlich die Spur zu verstehen?

• Wie kann fülle ich einen Spurenbogen aus ohne meine Aufmerksamkeit für das gesamte Bild zu verlieren?

• Welche Tricks kann ich anwenden, um die Informationen und neuen Erkenntnisse auch langfristig zu erinnern?

• Was ist wichtig, wenn ich Spuren fotografiere?

• Wie fertige ich unterwegs Gipsabdrücke von Trittsiegeln an?

Nach diesem Modul erkennt kann man einer Spur bestimmten Tiergruppen zuordnen, bringt Spuren mit Wetterverhältnissen und der umgebenden Landschaft in Verbindung und hat erste Erfahrungen im Protokollieren und konservieren von Fährten gesammelt. Mit nach Hause nehmt ihr Protokollbögen, um damit weiter zu arbeiten und einen Gipsabdruck von einem Trittsiegel aus eurer Fährte.

Mehr...

Ostereier

Biologische Ostereiersuche mit Osterbuffet 26-03-2016

Eine Osterabenteuer für Erwachsene gemeinsam mit Kindern - mit anschließendem Osterbuffet. Ihr begebt Euch als Team von großen und kleinen Menschen auf die Suche nach Ostereiern und Wildkräutern für das gemeinsame Osterbuffet. Hier sind die guten Augen und flinke Füße der Kinder in Kombination mit dem Wissen und der Erfahrung der Erwachsenen gefragt. Die Vögel sind dabei Eure Experten und …

Mehr...

---
Gathering Ostern 2015

Gathering 'Ostern' und Frühjahrskräuter 27-03-2016

Der Tag im Freien für alle, die endlich mal das tun möchten, was sonst zu kurz kommt. Hier können große, kleine, alte und junge Menschen sich begegnen, es sich gemeinsam gut gehen lassen und nach Bedarf ihre Erfahrungen und Erlebnisse miteinander teilen. Hier ist genug Zeit, um so lange zu klönen, wie man Lust hat oder einfach nur schweigend ins …

Mehr...

---