August 2015

 

Liebe 'nach draussen'-Interessierte!

Eine halbe Saison mit neuen Veranstaltungskonzepten liegt hinter mir, die ersten größeren Spinnennetze kündigen den Altweibersommer an und ab und an riecht es bereits ganz leicht nach Herbst. Es war ein spannendes halbes Jahr und auch der Rest des Jahres bleibt interessant und voller Neuigkeiten.

Auf der Fläche in Trittau haben drei kleine Gatherings mit 3-4 Personen stattgefunden. Wir  haben geklönt, Holunderperlen geschnitzt und ausgiebig mit Wildkräutern angereichertes Picknick genossen. Die Fläche hat den Praxistest als Veranstaltungsort mit Auszeichnung bestanden - die Gespräche über die Pacht dauern an. Doch was lange währt, wird dann hoffentlich richtig gut - bitte drückt weiter kräftig die Daumen!

Die Module Kooperatives Fährtenlesen I, II und III haben stattgefunden. Den Inhalt von Modul II und III habe ich etwas anders durchgeführt, als ursprünglich geplant und wir sind für diese Module auf den Boberger Sanddünen gewesen. Im Modul II haben wir uns ganz auf Hundespuren konzentriert. Sie entstehen dort laufend neu und so konnten wir unsere Vermutungen zu Gangart, Vorder- und Hinterpfotenabdrücken und zur Größe der Hunde durch direkte Beobachtungen immer wieder überprüfen. Dank der ausgiebigen Platzregen an diesem Tag, erlebten wir obendrein noch die Alterung von Spuren im Zeitraffer und hatten dabei - pitschnass - einen Riesenspaß! Für Modul III mussten wir alle sehr früh aufstehen, damit die Spuren von Rehen, Mardern, Kaninchen und Füchsen noch frisch sind und in Ruhe gezeichnet und vermessen werden konnten, bevor sie dann ab 9:00 von Menschen- und Hundefährten überlagert wurden. Es war ein ganz besonderes Gefühl, so früh auf der Düne zu sein und dort den Tag von der Morgenkühle bis zur Mittagshitze mitzuerleben! Mit diesen Fertigkeiten gehen wir nun als 4-Personen-Spurensuche-Team in die Praxis - wir treffen uns den Winter über, um die gelernten Methoden anzuwenden und beteiligen uns dabei auch an den Kartierungen der Aktion Fischotterschutz.

Für den Naturküche-Kurs hat Wiebke für uns am Haus der Natur in Ahrensburg einen festen Veranstaltungsort gefunden. Dort gibt es eine Feuerstelle, viele Wildkräuter und auch eine große Gutsküche, in die wir ausweichen können, falls es regnen sollte. Beim Juni-Termin waren acht TeilnehmerInnen dabei und haben Wildkräutersalat, Brot mit Gundermann-Zitronen-Knoblauchbutter, Nudeln mit Brennessel-Knoblauchsrauke-Sahnesoße und zum Nachtisch Hollerküchle zubereitet und geschlemmt.

Weiter unten findet Ihr, wie immer, die kommenden Veranstaltungstermine. Im August/September/Oktober liegt mein Fokus auf den Vogelsprache-Kursen und im November/Dezember dann wieder beim Kooperativen Fährtenlesen. Die Modul-I-Kurse stehen bereits fest. Bei allen anderen Terminen steht noch 'Modul (nach Bedarf)' dahinter. Das bedeutet, dass die Termine bereits für Vogelsprache bzw. Fährtenlesen reserviert sind. Welches Modul dann stattfinden wird, entscheide ich anhand der Nachfrage - für die Module (II) und (III) gemeinsam mit den TeilnehmerInnen aus Modul (I). Schaut also ruhig schon einmal drüber, an welchen weiteren Terminen Ihr könnt und schickt mir gerne eine Nachricht für eine unverbindliche Reservierung. Hier ist eine Kurzübersicht über alle Termine bis zum Jahresende:

Vogelsprache:

Modul (I): 29.08. - 30.08 - 05.09. 

Modul (nach Bedarf): 26.09. - 27.09. -  25.10. - 31.10 - 1. 11.

Kooperatives Fährtenlesen:

Modul (I): 07.11. - 08.11. - 22.11.

Modul (nach Bedarf): 05.12. - 06.12. - 20.12.

Naturküche: 06.09. - 11.10.

Gathering: 12.09. - 24.10. - 22.11. - 19.12.

 

Soweit erst mal mein Kontaktruf an Euch :o)  ... ich schicke Euch warme Sommergrüße und wünsch' Euch einen bunten Sommerausklang mit Glück und Gesundheit!

Regina Paul.

---
Rotkehlchen

Vogelsprache > Basis: Modul (I) 29-08-2015

Die Basis-Module 'Vogelsprache (I)-(IV)' schaffen eine solide Grundlage, um das Alarmsystem des Waldes kennen zu lernen und zu entdecken, welche Rolle man selbst darin spielt. Wie in allen nach-draussen Veranstaltungen lernen die TeilnehmerInnen durch eigenes Tun - in diesem Kurs ganz speziell auch aus dem absolut ehrlichen Feedback der Vögel und weiterer Waldbewohner. Als Team profitieren alle von den unterschiedlichen Fähigkeiten und Qualitäten der Einzelnen. Statt herauszufinden, wer …

Mehr...

---
Naturküche 'September' Kochen mit essbaren Wildpflanzen der Saison 06-09-2015

Naturküche 'September' Kochen mit essbaren Wildpflanzen der Saison 06-09-2015

Eine Kooperationsveranstaltung mit Wiebke Krause von 'Natürlich Sein'. Mit viel Zeit für Fragen, Austausch und zum Genießen, werden wir uns intensiv mit dem Erkennen, Sammeln und Zubereiten von vier ausgewählten Wildpflanzen der Saison beschäftigen. Kursinhalt im August: +++ Brot mit Wildkräuterbutter der Saison + Wildkräutertomatencarpaccio mit auf dem Feuer gekochten 'Drillingen' + Brombeerpfannkuchen +++ +++ Salbe aus Wildpflanzen zum 'mit …

Mehr...

---
Zinnoberschwamm

Gathering 'September' 12-09-2015

Der Tag im Freien für alle, die endlich mal das tun möchten, was sonst zu kurz kommt. Hier können große, kleine, alte und junge Menschen sich begegnen, es sich gemeinsam gut gehen lassen und nach Bedarf ihre Erfahrungen und Erlebnisse miteinander teilen. Hier ist genug Zeit, um so lange zu klönen, wie man Lust hat oder einfach nur schweigend ins …

Mehr...

---
Mausfährte

Kooperatives Fährtenlesen > Basis: Modul (I) 07-11-2015

Die Basis-Module 'Kooperatives Fährtenlesen (I)-(IV)' schaffen eine solide Grundlage für das Erkennen und Interpretieren von Spuren und Fährten. Wie in allen nach-draussen Veranstaltungen lernen die TeilnehmerInnen durch eigenes Tun und an echten Spuren, die vor Ort selber entdeckt werden. Als Team profitieren alle von den unterschiedlichen Fähigkeiten und Qualitäten der Einzelnen. Statt herauszufinden, wer am besten Spuren lesen kann, geht es um eine wertschätzende und neugierige Kooperation. Auf diese Weise finden …

Mehr...

---