Spurensuche im Sachsenwald
02-09-2012

Der Wald ist voll von Spuren, die mehr sind als nur Fußabdrücke.  Jede Spur erzählt eine Geschichte. Sie führt uns zurück in die Zeit, als die Spur entstand und verrät oft mehr über das Tier als eine Sichtbeobachtung. Noch vor den ersten Spaziergängern begeben wir uns auf die Suche nach Federn, aufgewühltem Boden, angefressenen Blättern und Nahrungsresten. Gemeinsam untersuchen wir unsere Entdeckungen.

FährtenlesenFraßspur vom EichhörnchenEichhörnchen

Wir nehmen uns Zeit, Fähigkeiten in uns zu wecken, die für unsere Vorfahren überlebenswichtig waren. Viele kleine und große Pausen ’neben der Spur‘ wechseln sich ab mit kurzen Spaziergängen in neue Waldabschnitte.

Zum Abschluss gibt es Tee, Kaffee & selbstgebackenes Brot mit Kräuterbutter.

__________________________________

02. September 2012 – Sonntag

8:00-12:30 im Sachsenwald

Gruppengröße: 6-16 Personen

25,- Euro / 30,- Euro / 35,- Euro
Infos zur Preisgestaltung erhalten Sie, indem Sie mit der Maus auf die einzelnen Kategorien gehen. Bitte geben Sie bei der Anmeldung die für Sie zutreffende Teilnahmegebühr an.

Sonntag 17. Juni 2012: 7.50 – 11.30 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz am Forsthaus Friedrichsruh, Ödendorfer Weg, 21521 Friedrichsruh

Anfahrt: S21 Aumühle, dann R20 bis Friedrichsruh, 5 Min. zu Fuß

Mit dem HVV zu uns

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.